Privatkunden Geschäftskunden

Ansprechpartner West

Sie haben noch Fragen zum Thema Tankstellen oder unserer Tankkarte?

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Marius Maraun
Fachberater Tankstellen & Tankkarte West

Rufen Sie mich an:
0 52 72 / 808 247

Kostenfreie Service-Nummer West
0 800 / 37 76 53 2

Jetzt anfragen!

Ansprechpartner Ost

Sie haben noch Fragen zum Thema Tankstellen oder unserer Tankkarte?

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Sandra Uhlig
Fachberater Tankstellen & Tankkarte Ost

Rufen Sie mich an:
0 371 / 775 18 50

Kostenfreie Service-Nummer West
0 800 / 37 44 43 2

Jetzt anfragen!

Bequem Kontakt via WhatsApp

Kontaktieren Sie uns bequem und einfach via WhatsApp.

0 151 - 19 52 57 12

Tanken mit der digitalen Fahrerkarte

Mit dieser neuen Technologie sehen herkömmliche Tankkarten auf einmal richtig alt aus. Mit Keck Energieservice und tankpool24 können die Tankungen einfach, bequem und sicher mit der amtlichen Fahrerkarte ausgeführt werden.

Das bundesweite tankpool24 Tankstellennetz ist bereits mit der neuen Technik ausgerüstet, so dass an allen Stationen in Deutschland mit der amtlichen Fahrerkarte getankt werden kann.

Die Umstellung ist ganz einfach: Sie müssen sich zur Freischaltung nur bei uns registrieren lassen. Die Fahrerkarte selber bleibt unangetastet. Sie wird lediglich für die Tankung aus dem Tachographen genommen und wie eine herkömmliche Karte beim Tanken verwendet.

Bei der Tankkartensicherheit ist tankpool24 traditionsgemäß in der Vorreiterrolle. Mit dem neuen System wird der Sicherheitsstandard nochmals erhöht.

Natürlich kann mit der digitalen Fahrerkarte auch ein Tanklimit pro Karte festgelegt werden. Die im Hintergrund unsichtbar mitlaufende Datenerfassung dokumentiert jeden Tankvorgang an jedem Ort, wobei die angeforderten Tankmengen dabei ständig auf Plausibilität überprüft werden. So ist immer nachvollziehbar, welcher Fahrer wann, wo, und wie viel getankt hat. Die Rentabilitätsprüfung spezieller Touren wird so deutlich effektiver.

Bedienungsanleitung

  1. Entnehmen Sie die Digitale Fahrerkarte aus dem elektronischen Tachographen.
  2. Zur Betankung des Fahrzeuges mit der Digitalen Fahrerkarte haben Sie ein Zeitfenster von 15 Min. nach Entnahme der Karte aus dem Tachographen.
  3. Stellen Sie sich vor den Tankdatenautomaten.
  4. "Karte bitte durchziehen“: Stecken Sie die Digitale Fahrerkarte mit dem Chip auf der Oberseite in den Hybridkartenleser.
  5. „Karte wird gelesen“
  6. „Bitte Karte entnehmen“: Entnehmen Sie Ihre Karte.
  7. „Karte erkannt“
  8. „PIN-CODE eingeben“: Geben Sie Ihre 4-stellige Pin ein und bestätigen Sie diese mit „OK“.
  9. Kilometerstand wird ausgelesen.
  10. „Säulenwahl“: Geben Sie die Nummer der Zapfsäule ein an der Sie tanken möchten. Bestätigen Sie mit „OK“. Die Nummer können Sie an der Säule ablesen.
  11. „Bitte tanken Säule XXX“: Die Zapfsäule ist freigeschaltet und Sie können mit dem Tankvorgang beginnen.
  12. Entnehmen Sie die Zapfpistole an der gewählten Säule und hängen Sie sie in die Tanköffnung Ihres Fahrzeuges.
  13. Nach Beendigung des Tankvorganges ist die Zapfpistole wieder in die Tanksäule einzuhängen.
  14. Ist ein weiterer Betankungsvorgang notwendig (z. B. Betankung mit AdBlue ® ) wiederholen Sie die Schritte 3 – 13.
  15. Mögliche Meldungen: „Entnahmezeit überschritten“: Die Digitale Tachographenkarte muss erneut im Digitalen Tachographen aktiviert werden. Wiederholen Sie die Schritte 3 – 13.
  16. Reagiert der Hybridkartenleser NICHT auf die Digitale Fahrerkarte ist diese zu entnehmen und der „Download-Knopf“ für 5 Sekunden zu betätigen. Wiederholen Sie die Schritte 3 – 13.